Jarmshagen

Die Fachwerkkapelle Jarmshagen erhielt ihr heutiges Aussehen durch die Erweiterung eines älteren Vorgängerbaus in den letzten Jahren des 18. Jahrhunderts (Wetterfahne von 1800). Die Gestühlswangen aus dem 17. Jh. wurden bei der Neuanfertigung des Gestühls 1999 wiederverwendet. Die Altarschranke trägt die Aufschrift "ANNO 1644". Aus dem Anfang des 15. Jahrhunderts stammen die ältesten Teile des Baues (drei Deckenbalken). Gottesdienste werden in der Kapelle zu den großen Kirchenjahresfesten gefeiert.

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Fördervereins.

 

Kapelle
Kapelle Jarmshagen Außenansicht
Kapelle_Jarmshagen